Wohnen in Sicherheit

Wir bieten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Zuhause

Dabei umfasst unser Angebot sowohl Wohnformen mit hoher Betreuungsintensität als auch Betreuung nach Bedarf.

Wir bieten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern nicht nur eine Unterkunft, sondern ein Zuhause. 

Mit allem, was dazugehört: Verpflegung, Wäschebesorgung, etc. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner erhalten ihr eigenes Zimmer mit Grundausstattung und Lavabo, das sie nach ihren Wünschen persönlich gestalten dürfen. Schliesslich sollen sich alle wohl fühlen. Alle Wohngruppen sind mit Etagentoiletten, -dusche und -bad ausgestattet.

Professionell ausgebildetes Fachpersonal

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind fachlich geschult. Wir legen Wert auf eine moderne Arbeitskultur, weswegen wir regelmässig interne Weiterbildungen durchführen mit aktuellen Themen der täglichen Begleitung. Diese sind zum Beispiel Notfallschulung, unterstützte Kommunikation und Gewaltprävention. Externe Weiterbildungen werden rege genutzt.

Medizinisch begleitet und abgesichert

Die beiden Heimärztinnen und unsere Pflegefachpersonen sind für die Gesundheitsvorsorge und Krankenpflege zuständig. Eine freie Arztwahl ist immer möglich.

Die Würde und der Schutz des Menschen stehen im Zentrum

Bereits seit 2014 verfügen alle drei Wohnheime über eine Interne Präventions- und Meldestelle. Die IPMS bietet allen Bewohnerinnen und Bewohnern, Mitarbeitenden und Angehörigen die Möglichkeit, jegliche Form von Grenzverletzung zu melden. Grosser Wert wird aber auch auf die präventive Arbeit gelegt. Dazu gehört, dass alle Bewohner*innen über ihre Rechte, zum Beispiel das Recht NEIN zu sagen, aufgeklärt werden. Deshalb braucht es stabile, zuverlässige Beziehungen zu den Betreuungspersonen, die es ermöglichen, über Gefühle zu sprechen oder diese mit Hilfe von Unterstützter Kommunikation UK auszudrücken.

1

Wohnplätze sind an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr betreut.

Sicherheit rund um die Uhr

Pro Wohngruppe ist ein Betreuungsteam für die Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner verantwortlich. Die Sicherheit während der Nacht wird durch Pikettdienst (Feldegg, Villette) und Nachtwache (Wabersacker) gewährleistet.

Menü